Kinder aus dem städtischen Park-Kindergarten besuchten die Bewohner des Pflegezentrums Hockenheim, um mit ihnen gemeinsam zu musizieren. Die Kinder aus den Gruppen „Eichhörnchen“, „Buntspechte“ und „Mäuse“ kamen mit ihren Betreuerinnen Ulrike Heinz (auf unserem Bild vor den Kindern) und Lucia Lang ins Pflegezentrum. Die Vier- bis Sechsjährigen brachten Musikinstrumente mit, die sie an die Bewohner verteilten. Gemeinsam wurden fröhliche Lieder gesungen, wurde musiziert und so manch einer der Senioren in seine Kindheit versetzt. Bewohner und Mitarbeiterinnen des Pflegezentrums waren über den Besuch der Kinder sehr erfreut. Für alle war der Nachmittag eine willkommene Abwechslung.

 

zg/BILD: privat

 


Hockenheimer Tageszeitung / Schwetzinger Zeitung
06. März 2013
Zeitungsartikel als PDF-Datei