Mädchen und Buben aus dem städtischen Park-Kindergarten besuchten die Bewohner der Station Junge Pflege im Pflegezentrum Hockenheim, um sie mit Gesang und Tanz zu erfreuen. Die Kinder aus den Gruppen der Eichhörnchen und Buntstrolche kamen zusammen mit Erzieherin Karin Basler und Anerkennungspraktikant Johannes Jakob auf die Station. Nach kräftiger Stärkung mit Saftschorle und Keksen führten die zehn vier- bis sechsjährigen Kinder ihre einstudierten Lieder und Tänze auf. Die Bewohner der Station sangen und klatschten kräftig mit. Als kleines Dankeschön für ihren Besuch wurden die Kinder mit Gummibärchen verabschiedet. Bewohner und Mitarbeiterinnen freuten sich über den Besuch des Kindergartens. Für alle war der Nachmittag eine willkommene Abwechslung.

 

zg/BILD: privat

 


Hockenheimer Tageszeitung / Schwetzinger Zeitung
12. April 2013
Zeitungsartikel als PDF-Datei